Piks Plasmen
¦ Home
»  Aktuelle Projekte 
2016   L'Approche
2015   the protecting veil -           Umhüllungen 2
2014   the protecting veil -           Umhüllungen
2014   Hain leuchtend
2013   Hain
2013   Licht und Schatten
2012   FacettenAugenBlick
2012   Windungen Bindungen
2011   ViceVersa
2011   Umgarnungen
2011   Blaues Band Russland
2010   Echo
2010   Knoten(T)räume
2010   Expanding Capacities
2009   Laufbahnen
2008   Luftschwünge
2008   Blaues Band
2007   Gespinst 2 und 3
2007   Gewächs-Haus
2003   Das Innere zu bewahren
2002   Subsphären
2001   Binnenräume
2001   grenzgänge - No Bodies
1998   L' étranger et le familier
»  Objekte  
»  Zu meiner Person
»  Kontakt
Maximiliansforum - Subsphären
Subsphären Maximiliansforum München 21.11. - 16.12.2002 24 Stunden täglich » 
Maximiliansforum - Subsphären

 
Subsphären   zwei Raumbilder
Subsphären - Piks
Subsphären - Plasmen
21. November bis 16. Dezember 2002
Das Maximiliansforum ist ein von der Stadt München geförderter Kunstort im Öffentlichen Raum. Die weitläufige Fußgängerunterführung kann mittels variabler Glaswände in zwei große Räume unterteilt werden. Eine breite Passage verbindet die vier Auf- und Abgänge an den Eckpunkten.
Im ersten Raum wurde das kühle Blau der teilweise verkachelten Unterführungswände fortgeführt. Dort hingen 85 transluzide, bläulich leuchtende Piks aus Silikon in streng symmetrischer Anordnung von der Decke herab.
Der Boden des gegenüberliegenden Raumes war mit etwa 180 Objekten aus grobporigem Schaumstoff übersät. Diese Plasmen leuchteten ähnlich wie die Piks von innen heraus. Das gelb-orange Leuchten hat seine Entsprechung in den oberirdischen vier neongelben Banden an den Unterführungstreppen.